DER WIRKLICHKEITS-TEST

Zur Papst Franziskus Leadership-Formel 

Teil 3:

Das dritte Leadership-Prinzip von Papst Franziskus bringt die bipolare Spannung zwischen Wirklichkeit und Idee auf den Punkt. Im Leadership-System Franziskus bewahrheitet sich, dass die “Wirklichkeit wichtiger ist als die Idee”. Deshalb liegt es nahe, Veränderung über die Erhöhung der Spannung auf der Seite der Wirklichkeit zu nutzen. Die Wirklichkeit wird sich – spätestens seit Karl Poppers Logik der Forschung auch in der Theorie – gegen eine Logik der Herrschaft durchsetzen. Als ausgebildeter Chemiker hat Jorge Maria Bergoglio früh gelernt, dass eine Theorie, die die Realität nicht abbildet, keinen praktischen Nutzen hat. Mit ihren harten Ecken und Kanten zeigt die Wirklichkeit uns an, wo die Theorie mit ihrem Latein am Ende ist.

Als Leader setzt der Papst hier innerhalb der Kirche ein deutliches Zeichen. Mehr als die Dogmatik, zählt die Seelsorge. Eine Lehre, die der Praxis nicht dient (und diese auch nicht erreicht) ist hohles Geschwätz und nutzt eher den Sabbatwächtern als den Menschen.

Fortsetzung folgt:

Mehr Info: